Rück­ruf-Trai­ning

Kurz­in­fo

Ein siche­rer Rück­ruf ist für vie­le ein gro­ßes Bedürf­nis im Zusam­men­le­ben mit dem eige­nen Hund. Durch den kon­trol­lier­ten Abruf wirst Du die Mög­lich­keit haben, Dei­nem Hund bald mehr Optio­nen im All­tag zu bieten.

Teil­neh­mer

Min­des­tens: 3 Teilnehmer

Maxi­mal:      5 Teilnehmer

Teil­nah­me­be­din­gun­gen

Dein Hund ist min­des­tens 6 Mona­te alt

Dau­er

7 Wochen

Eine Ein­heit dau­ert 60 Minuten.

Ort

Kurs 1:
Raum Mainz-Bin­gen, wech­seln­de Treffpunkte

Kurs 2:
Raum Rhein-Huns­rück, wech­seln­de Treffpunkte

Ter­mi­ne

Anmel­dun­gen möglich. 

Start­ter­min nach Absprache.

Kurs­ge­bühr

160 EUR

Info

„Mein Hund muss nichts kön­nen, er muss nur kom­men, wenn ich ihn rufe!“ Dies ist einer der wohl meist aus­ge­spro­che­nen Kun­den­wün­sche. Ganz so ein­fach ist es jedoch lei­der nicht. Zu einem siche­ren Rück­ruf gehört mehr als nur der fes­te Wil­le. In die­sem Kurs wer­de ich Dir zei­gen, wel­che Schrit­te not­wen­dig sind, um einen siche­ren Rück­ruf zu gewähr­leis­ten. Wir arbei­ten Ein­zeln und in Klein­grup­pen an die­sem gro­ßen Ziel.

Die Trai­nings­ein­hei­ten wer­den durch schrift­li­che Handouts abge­run­det und unter­stüt­zen Dich dabei zwi­schen den Stun­den und nach dem Kurs das Gelern­te wei­ter mit Dei­nem Hund zu trai­nie­ren und zu fes­ti­gen. Bei auf­kom­men­den Fra­gen wäh­rend der eige­nen Umset­zung ste­he ich Dir ger­ne per Chat, E‑Mail oder Tele­fon zur Verfügung.

Inhal­te

  • Was der Hund genau tun soll
  • Wie Emo­tio­nen den Rück­ruf beeinflussen
  • Die rich­ti­ge Ein­füh­rung des neu­en Signals
  • Ablen­kun­gen und ande­re Schwierigkeiten
  • Beloh­nun­gen rich­tig angewandt
  • Ein­fa­che Maß­nah­men, die Ver­hal­ten ver­än­dern können

Vor­ge­hens­wei­se

  • Wir bre­chen den Rück­ruf auf vie­le klei­ne Schrit­te herunter
  • Das Ver­hal­ten der Hun­de wird bespro­chen und Hil­fe­stel­lung wird indi­vi­du­ell gegeben
  • Wöchent­li­che schrift­li­che Handouts mit Übun­gen für Zuhau­se, gekop­pelt mit abge­stimm­ten Übun­gen wäh­rend der Trainingsstunde

Info

„Mein Hund muss nichts kön­nen, er muss nur kom­men, wenn ich ihn rufe!“ Dies ist einer der wohl meist aus­ge­spro­che­nen Kun­den­wün­sche. Ganz so ein­fach ist es jedoch lei­der nicht. Zu einem siche­ren Rück­ruf gehört mehr als nur der fes­te Wil­le. In die­sem Kurs wer­de ich Dir zei­gen, wel­che Schrit­te not­wen­dig sind, um einen siche­ren Rück­ruf zu gewähr­leis­ten. Wir arbei­ten Ein­zeln und in Klein­grup­pen an die­sem gro­ßen Ziel.

Die Trai­nings­ein­hei­ten wer­den durch schrift­li­che Handouts abge­run­det und unter­stüt­zen Dich dabei zwi­schen den Stun­den und nach dem Kurs das Gelern­te wei­ter mit Dei­nem Hund zu trai­nie­ren und zu fes­ti­gen. Bei auf­kom­men­den Fra­gen wäh­rend der eige­nen Umset­zung ste­he ich Dir ger­ne per Chat, E‑Mail oder Tele­fon zur Verfügung.

Inhal­te

  • Was der Hund genau tun soll
  • Wie Emo­tio­nen den Rück­ruf beeinflussen
  • Die rich­ti­ge Ein­füh­rung des neu­en Signals
  • Ablen­kun­gen und ande­re Schwierigkeiten
  • Beloh­nun­gen rich­tig angewandt
  • Ein­fa­che Maß­nah­men, die Ver­hal­ten ver­än­dern können

Vor­ge­hens­wei­se

  • Wir bre­chen den Rück­ruf auf vie­le klei­ne Schrit­te herunter
  • Das Ver­hal­ten der Hun­de wird bespro­chen und Hil­fe­stel­lung wird indi­vi­du­ell gegeben
  • Wöchent­li­che schrift­li­che Handouts mit Übun­gen für Zuhau­se, gekop­pelt mit abge­stimm­ten Übun­gen wäh­rend der Trainingsstunde

Teil­neh­mer

Min­des­tens: 3 Teilnehmer

Maxi­mal:      5 Teilnehmer

Teil­nah­me­be­din­gun­gen

Dein Hund ist min­des­tens 6 Mona­te alt

Dau­er

7 Wochen

Eine Ein­heit dau­ert 60 Minuten.

Ort

Kurs 1:
Raum Mainz-Bin­gen, wech­seln­de Treffpunkte

Kurs 2:
Raum Rhein-Huns­rück, wech­seln­de Treffpunkte

Ter­mi­ne

Anmel­dun­gen möglich. 

Start­ter­min nach Absprache.

Kurs­ge­bühr

160 EUR